Neuigkeiten

Sie sind hier:>Neuigkeiten>

Erste Hilfe bei Traumatisierungen, Teil 6: Parteilichkeit, Schutz und Schuldgefühle

Kategorie: Trauma & Würde

          Wer eine traumatisierende Situation erleben musste, war schutzlos, konnte sich nicht erfolgreich wehren, war Gewalt und anderem ausgesetzt. Diese Menschen brauchen in der unmittelbaren Zeit danach (und auch später) Schutz. Dieser Schutz sind Sie. Sagen Sie deshalb, zeigen Sie deshalb, vermitteln Sie deshalb: „Ich bin jetzt für Sie da. Ich […]

Der Beitrag Erste Hilfe bei Traumatisierungen, Teil 6: Parteilichkeit, Schutz und Schuldgefühle erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2019-02-18T09:00:26+00:00 18. Februar 2019|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Erste Hilfe bei Traumatisierungen, Teil 6: Parteilichkeit, Schutz und Schuldgefühle

Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 3: Wie klingt Ehre?

Kategorie: Kinder & Würde

    von Dr. Udo Baer Erfahrungen und Konzepte interkultureller musiktherapeutischer und musikpädagogischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (2005) Mehmed aus dem Kosovo wusste, was Ehre ist und was nicht. Die Ehre ist für viele Migranten ein Relikt aus vorgerichtlichen und vorstaatlichen Zeiten, eine Norm des Handelns bei Grenzverletzungen und der Rache wegen Ehrverletzung, also […]

Der Beitrag Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 3: Wie klingt Ehre? erschien zuerst auf Kinder und Würde.

By | 2019-02-15T09:00:49+00:00 15. Februar 2019|Kinder & Würde|Kommentare deaktiviert für Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 3: Wie klingt Ehre?

Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht.

Kategorie: Alter & Würde

      Dass alten Menschen der Würdigung bedürfen und dass die Würde in der Altenhilfe ein hohes Gut ist, wird allerorten verkündet. Doch was heißt das konkret? Was beinhaltet es, Menschen mit demenziellen Erkrankungen zu würdigen? Vier kleine Anmerkungen seien erlaubt: 1. Menschen mit Demenz zu würdigen, bedeutet, die Betonung auf „Menschen“ zu legen […]

Der Beitrag Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht. erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-02-13T09:00:33+00:00 13. Februar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht.

Pressevorschau zum Vortrag, Dr. Udo Baer, am 27.06.2019, “ Würde- der innere Kompass für ein gutes Leben“. In Aalen – im Rahmen der Veranstaltungsreihe “ Wunde(r) Mensch- Dem Geheimnis der Gefühle auf der Spur“

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

“ Mach mal, was dir guttut!“

Pressevorschau in der Schwäbischen Post vom 02.02.2019

Weitere Informationen zur Veranstaltung: hier

Die Veranstaltungsreihe “ Wunde(r) Mensch- Dem Geheimnis der Gefühle auf der Spur“ wird organisiert von der vhs Aaalen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Freunde und Förderer der Aalener Psychosomatik e.V. und der Schwäbischen Post. Weitere Informationen zur gesamten Reihe finden Sie im Veranstaltungsflyer

By | 2019-02-08T08:49:42+00:00 08. Februar 2019|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments

Zur Geschichte der Trauma-Leugnung, Teil 3: Zwischen den Weltkriegen: die „Kriegszitterer“

Kategorie: Trauma & Würde

    Nach dem ersten Weltkrieg haben nach vorsichtigen Schätzungen über 600 000 Menschen alleine unter den deutschen Soldaten Trauma-Störungen erlitten. Dies wurde damals als Kriegsneurose oder Schell-Schock, manchmal auch als Zweckneurose bezeichnet. Letzteres, weil unterstellt wurde, dass die betroffenen Menschen simuliert haben mit dem Zweck, vom Kriegsdienst freigestellt zu werden oder später nach dem […]

Der Beitrag Zur Geschichte der Trauma-Leugnung, Teil 3: Zwischen den Weltkriegen: die „Kriegszitterer“ erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2019-02-04T09:00:45+00:00 04. Februar 2019|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Zur Geschichte der Trauma-Leugnung, Teil 3: Zwischen den Weltkriegen: die „Kriegszitterer“

Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 2: Der Subtext der Resignation

Kategorie: Kinder & Würde

    von Dr. Udo Baer Erfahrungen und Konzepte interkultureller musiktherapeutischer und musikpädagogischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (2005) In der musiktherapeutischen Arbeit mit Migrantinnen und deren Kindern begegnen wir viel Resignation. Manchmal ist die Resignation getarnt mit ihrem Gegenteil, also mit übermütigem, jedoch bodenlosem Tatendrang und unrealistischen Projekten („Was ich alles machen würde, wenn […]

Der Beitrag Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 2: Der Subtext der Resignation erschien zuerst auf Kinder und Würde.

By | 2019-02-01T09:00:43+00:00 01. Februar 2019|Kinder & Würde|Kommentare deaktiviert für Klänge der Zugehörigkeit, Lieder der Sehnsucht, Teil 2: Der Subtext der Resignation

Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun?

Kategorie: Alter & Würde

    Viele alte Menschen, die Sie pflegen oder anderweitig begleiten, sind unruhig. Diese Unruhe geht in ihrer Intensität über Nervosität und alltäglichen Bewegungsdrang hinaus. Die betroffenen Menschen werden deshalb als „agitiert“ bezeichnet. Dieses Agitiertsein lässt sich von den Betroffenen nicht einfach abstellen und führt dazu, dass die Betroffenen und auch deren Umgebung darunter leiden. […]

Der Beitrag Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun? erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-01-30T09:00:29+00:00 30. Januar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun?