Allgemein

Sie sind hier:>Allgemein

Am 24.09.2022 erschienen, ein neues Buch von Udo Baer:

Kategorie: Allgemein, Bücher

Mit Kindern über den Krieg reden – Erste Hilfe für schwierige Gespräche

»Was ist eigentlich Krieg?« Wie wir Kindern Angst nehmen und Sicherheit geben

Der Ukraine-Krieg hat nicht nur viele Erwachsene tief erschüttert. Auch Kinder und Jugendliche bekommen mit, was passiert, und haben Angst. Wie können wir mit ihnen über den Krieg reden? Sollen wir überhaupt davon sprechen? Wie können wir das altersgerecht und angemessen tun?

Dieses Buch liefert Antworten und konkrete Hilfen für schwierige Gespräche. Das Thema reicht über die aktuellen Ereignisse hinaus. Es wird immer wieder Kriegshandlungen und Kriegsfolgen geben, die diese Fragen aufwerfen.
Das neue Buch von Udo Baer wendet sich an alle, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Der Autor widmet sich seit vielen Jahren der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen. Auch in seinem neuen Buch geht er einfühlsam auf zahlreiche Fragen ein. Und er differenziert sowohl nach Altersgruppen als auch nach den […]

By | 2022-09-27T08:05:55+00:00 27. September 2022|Allgemein, Bücher|0 Comments

Bis auf Weiteres: „Hochbelastete Kinder verstehen und stärken“ – ein Online-Kurs mit Dr. Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)

 

Bis auf Weiteres: Ein Online-Kurs mit Udo Baer:
„Hochbelastete Kinder verstehen und stärken“
Kostenpflichtiger Webkurs individuell buchbar unter:
Quik-Online-Akademie

Diese Inhalte erwarten Sie:

  • Wahrnehmung und Beobachtung von Kindern
  • Ursachen für Hochbelastungen
  • Möglichkeiten der Unterstützung im pädagogischen Alltag
  • Bedeutung und Entwicklung von Resilienz
  • Methoden zur Ich-bin-Ich-Stärkung
  • Methoden für konstruktive Wirksamkeitsbemühungen
By | 2022-08-30T11:16:15+00:00 30. August 2022|Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)|0 Comments

10 Bewegungen zum „Ich bin Ich“ von Heike Sparmann und Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Mediathek, Videos

Schon lange lag es in der Luft. Viele kennen das Ritual von Heike Sparmann und Udo Baer. Jetzt gibt es das Ganze mit einem Lied von Rainer Jung und mit Bewegungen von dem Team der Kreativ und Körpertherapie der Hohe Mark. Es hat sehr viel Freude bereitet und gut getan, diesen Bewegungen nach zu spüren.

Hier gehts zum Youtube-Video:

By | 2022-07-18T10:05:28+00:00 18. Juli 2022|Allgemein, Mediathek, Videos|0 Comments

Vom 18.06.2022: Ein Interview mit Udo Baer in der Sendung „sehen statt hören“ des BR – Thema der Sendung „Gehirn

Kategorie: Allgemein, Interviews, Mediathek
Ohne unser Gehirn könnten wir Informationen, Eindrücke, Wahrnehmungen und Erlebnisse nicht verarbeiten. Sogar im Schlaf ist das Gehirn in Aktion. Aber was ist das eigentlich, unser Gehirn? Wie ist es aufgebaut und wie funktioniert es? Diesen und anderen Fragen geht Sehen statt Hören-Moderator Ace Mahbaz nach.
By | 2022-06-22T10:54:13+00:00 22. Juni 2022|Allgemein, Interviews, Mediathek|0 Comments

28.09.2022, Online-Veranstaltung: Kinder mit traumatischen Erlebnissen und psychischen Belastungen mit Dr. Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)
  • Was ist ein Trauma und wie erkenne ich, ob ein Kind traumatisierende Erlebnisse hatte bzw. Situationen erlebt, die traumatisierend sind?
  • Welche Verhaltensweisen von Kindern können Hinweise auf traumatisierende Erlebnisse geben?
  • Welche Instrumente und Methoden helfen, einen guten Umgang mit traumatisierten Kindern zu finden?
  • Wo liegen Grenzen des eigenen professionellen Handelns?

Veranstalter: Deutsche Kinder und Jugendstiftung Sachsen

Uhrzeit: 15:00 bis 17:00 Uhr

Informationen: folgt

27.09.und 28.09.2022 | Die geheimen Gefühle der Kinder- Ein Online-Seminar mit Dr. Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)

Kinder und Jugendliche können viele ihrer Gefühle gar nicht oder nur schwer bzw. selten mit Worten äußern: von der Liebe über das Verantwortungsgefühl bis hin zu Angst und Schuld.

Oft werden diese Gefühle dann mit Verstummen oder Unruhe und anderen Verhaltensweisen überdeckt. Vor diesem Hintergrund und den Erfahrungen aus seiner therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie seinen Studien über die Welt der Gefühle, die er gemeinsam mit seiner Frau veröffentlicht hat, erarbeitet Dr. Udo Baer gemeinsam mit den Teilnehmer*innen, welche konkreten Gefühle das sind, wie sie erkannt werden und was die Kinder wirklich brauchen.

 

Veranstalter: Pro Juventute Akademie, Fischergasse 17 | 5020 Salzburg

Dauer: 2 Tage
27.09.2022: 13:30 – 16:30 Uhr und 28.09.2022: 10:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Zoom

05.10.2022, Online-Veranstaltung: Krieg als Thema in den Kindertageseinrichtungen mit Dr. Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)

Kinder bekommen viel mehr mit, als wir denken. Sie schnappen Worte wie „Krieg“ auf, sehen Bilder, auch wenn wir Fernsehbilder von ihnen fernhalten, spüren Atmosphären der Angst und Bedrückung. Ältere Kinder bekommen es sowieso mit. All das macht Kindern Angst. Sie dürfen mit ihren Ängsten nicht allein bleiben. Das gilt auch insbesondere für Kinder mit Fluchterfahrung im Vorschulalter, die häufig nicht nur einzelne traumatische Ereignisse erfahren haben, sondern sich in einem traumatischen Prozess befinden, der von Erfahrungen im Heimatland über die Flucht bis zu den Erlebnissen hier führt.

 

Veranstalter: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Sachsen

Uhrzeit: 15:00 bis 17:00 Uhr

Informationen: folgt

04.07.2022, Online-Veranstaltung: Flucht und Trauma – Impulse für die Schulsozialarbeit mit Dr. Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Rückblick)

Die meisten (jungen) Menschen mit Fluchterfahrung hatten traumatische Erlebnisse. In ihren Heimatländern oder auf der Flucht. Das hinterlässt Spuren.
Da werden Kinder und Jugendliche in der Schule plötzlich panisch, wenn der Rettungshubschrauber des benachbarten Krankenhauses zu hören ist. Denn fliegende Hubschrauber bedeuten im Kriegs-Geschehen Unheil. Solche Folgen von Traumata zu kennen und deuten zu lernen ist wichtig und erleichtert das Verständnis für die jungen Menschen. Es ist der Boden dafür, Umgangsweisen und Interventionen zu finden, die Trauma-Folgen berücksichtigen und lindern. Mit dieser Online-Impulsveranstaltung sollen, aus aktuellem Anlass, den Schulsozialarbeitenden niedrigschwellige Hinweise und Tipps in der Arbeit im Umgang mit jungen Menschen mit Fluchterfahrungen und möglichen Traumatisierungen an Schulen gegeben werden. Wie können wir mit dem Thema Krieg, mit (Re-)Traumatisierung und Angst – der Angst der Adressatinnen und Adressaten, aber auch der eigenen – angemessen umgehen?

Veranstalter: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
Methoden: Bei der Online-Impulsveranstaltung wechseln sich Vortragsblöcke mit der Möglichkeit zur Diskussion ab.
Zeitplan: 09:30 Uhr Technik-Check, 10:00 Uhr Beginn,12:00 Uhr Ende
Zielgruppe: Fachkräfte der Schulsozialarbeit