Alter & Würde

Sie sind hier:>>Alter & Würde

Hier finden Sie alle Beiträge von www.alter-und-wuerde.de

Agitiertheit, Teil 2: Agitiertheit bei demenziellen Erkrankungen

Kategorie: Alter & Würde

    Jede demenzielle Erkrankung beunruhigt. Wer sich nicht mehr mit sich und der Welt zurechtfindet, wird verunsichert, wird „aus der Bahn“ geworfen. Das kann zu agitiertem Verhalten, ja zu Aggressivität führen. In der Unruhe äußert sich meist die Beunruhigung, dass nichts mehr so ist, wie es war. Wenn ein demenziell erkrankter Mensch mehrmals am […]

Der Beitrag Agitiertheit, Teil 2: Agitiertheit bei demenziellen Erkrankungen erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-03-13T09:00:20+00:00 13. März 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Agitiertheit, Teil 2: Agitiertheit bei demenziellen Erkrankungen

Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 8: Die Zukunft

Kategorie: Alter & Würde

    Bei einer Demenz-Diagnose erscheint vielen Betroffenen und Angehörigen die Zukunft grau und düster. Man weiß, dass der Alltag immer schwieriger wird und dass die Krankheit fortschreiten kann. Das macht Angst. Und Angst verschließt die Augen. Umso wichtiger ist es, über die Zukunft zu reden. Wir haben schon erwähnt, dass viele Menschen Pläne und […]

Der Beitrag Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 8: Die Zukunft erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-02-27T09:00:17+00:00 27. Februar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 8: Die Zukunft

Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht.

Kategorie: Alter & Würde

      Dass alten Menschen der Würdigung bedürfen und dass die Würde in der Altenhilfe ein hohes Gut ist, wird allerorten verkündet. Doch was heißt das konkret? Was beinhaltet es, Menschen mit demenziellen Erkrankungen zu würdigen? Vier kleine Anmerkungen seien erlaubt: 1. Menschen mit Demenz zu würdigen, bedeutet, die Betonung auf „Menschen“ zu legen […]

Der Beitrag Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht. erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-02-13T09:00:33+00:00 13. Februar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Würde und Demenz, Teil 1: Gewürdigt zu werden, ist ein Menschenrecht.

Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun?

Kategorie: Alter & Würde

    Viele alte Menschen, die Sie pflegen oder anderweitig begleiten, sind unruhig. Diese Unruhe geht in ihrer Intensität über Nervosität und alltäglichen Bewegungsdrang hinaus. Die betroffenen Menschen werden deshalb als „agitiert“ bezeichnet. Dieses Agitiertsein lässt sich von den Betroffenen nicht einfach abstellen und führt dazu, dass die Betroffenen und auch deren Umgebung darunter leiden. […]

Der Beitrag Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun? erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-01-30T09:00:29+00:00 30. Januar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Agitiertheit, Teil 1: Was beunruhigt unruhige alte Menschen? Was können Pflegende tun?

Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 7: Schuldgefühle

Kategorie: Alter & Würde

    Wer krank ist, hat oft Schuldgefühle. Schuldgefühle sind häufig die große Schwester der Schamgefühle. Wer eine Demenz-Diagnose hört, hat häufig Schuldgefühle, anderen zur Last zu fallen. Um damit umgehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass bei den Menschen Schuldgefühle und Schuld nicht immer zusammengehören. Es gibt viele Menschen, die schuldig sind, […]

Der Beitrag Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 7: Schuldgefühle erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-01-16T09:00:45+00:00 16. Januar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 7: Schuldgefühle

Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 8: Männliche und weibliche Solidarität

Kategorie: Alter & Würde

    Da meistens Frauen Adressatinnen von Rohheit und Gewalt sind, braucht es männliche Solidarität v. a. für die Opfer sexueller Übergriffe. Wenn ein alter Mensch einer weiblichen Pflegekraft sexuelle Gewalt angetan hat, dann verstehen wir unter professioneller Solidarität, dass ein männlicher Mitarbeiter seine Kollegin unterstützt, zu der gewalttätigen Person hingeht und sagt: „Das machen […]

Der Beitrag Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 8: Männliche und weibliche Solidarität erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2019-01-02T09:00:04+00:00 02. Januar 2019|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 8: Männliche und weibliche Solidarität

Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 6: Die Scham

Kategorie: Alter & Würde

    Wenn jemand die Demenz-Diagnose erfährt, ist es wünschenswert, dass das Familiensystem und die Freunde und Freundinnen helfen können und dürfen. Doch oft begegnen wir genau an dieser Stelle der Scham. Die Betroffenen schämen sich, dass sie an Demenz erkrankt sind – und reden deshalb nicht darüber. Familienangehörige schämen sich ihres oder ihrer Erkrankten […]

Der Beitrag Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 6: Die Scham erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2018-12-19T09:00:44+00:00 19. Dezember 2018|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 6: Die Scham

Demenz-Code Teil 8: Die Sinnesbrücken

Kategorie: Alter & Würde

    Dass Sinnesäußerungen als Teil des Demenz-Codes besondere Beachtung verdienen und oft mehr zum Verständnis beitragen als verbale Äußerungen, habe ich schon beschrieben. Doch ihre Bedeutung weist darüber hinaus: Sie zeigen uns mögliche Brücken der Begegnung. Schon im am Anfang des Kapitels genannten Beispiel war die fahrig umher tastende Hand der alten Dame nicht […]

Der Beitrag Demenz-Code Teil 8: Die Sinnesbrücken erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2018-12-05T09:00:16+00:00 05. Dezember 2018|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Demenz-Code Teil 8: Die Sinnesbrücken

Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 7: Es gibt Grenzen

Kategorie: Alter & Würde

    Wenn die Rohheit eines alten Menschen und seine Verachtung gegenüber Pflegenden Gewalttätigkeiten einschließlich sexueller Übergriffe hervorruft, dann bedarf es einer entschiedenen Haltung gegenüber diesen Menschen. Von Seiten der Leitenden müssen mit diesen Menschen Gespräche geführt werden, in denen nicht darüber diskutiert wird, ob das Verhalten überhaupt falsch war, sondern eindeutig vermittelt wird, dass […]

Der Beitrag Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 7: Es gibt Grenzen erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2018-11-21T09:00:10+00:00 21. November 2018|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Auch bösartige Menschen werden alt – was tun? Teil 7: Es gibt Grenzen

Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 5: Was ungelebt blieb

Kategorie: Alter & Würde

    Die Diagnose Demenz wirft für die Betroffenen und für die Angehörigen die Frage auf: „Was wollen wir noch (gemeinsam) erleben?“ Jeder Mensch hat Träume, hat Vorhaben, was man „irgendwann noch machen möchte“. Die Demenz-Diagnose stellt all diese Träume und Vorhaben – ob ausgesprochen oder nicht – in Frage. Es gilt dreierlei zu tun: […]

Der Beitrag Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 5: Was ungelebt blieb erschien zuerst auf Alter und Würde.

By | 2018-11-07T09:00:46+00:00 07. November 2018|Alter & Würde|Kommentare deaktiviert für Der Diagnoseschock. Wie die Demenz-Diagnose Familienbeziehungen durcheinanderwirbelt und was dann helfen kann, Teil 5: Was ungelebt blieb