Mediathek

Sie sind hier:>Mediathek

Hier finden Sie unsere Auftritte in den Medien, sei es in Form eines Videos, Radiobeitrages oder Zeitschrift-Artikels.

Aktueller Artikel von Udo Baer: Zwichen Abgrund und Aufrichten – Kunsttherapien mit traumatisierten Menschen

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

Aktueller Artikel von Udo Baer: forum für Kunsttherapien II / 2020

Zwichen Abgrund und Aufrichten – Kunsttherapien mit traumatisierten Menschen

Eine traumatische Erfahrung betrifft alle Aspekte des Erlebens. Worte sind wichtig, doch Worte allein reichen meistens nicht, um Heilungsprozesse bei traumatisierten Menschen erfolgreich zu begleiten. Hier helfen künstlerische Therapien.
Im folgenden Artikel werden Kernpunkte der Theorie traumatischer Verletzungen und der Trauma-Heilung vorgestellt und jeweils mit kunsttherapeutischen Methoden kombiniert, die sich in der Kreativen Leibtherapie traumatisierter Menschen bewährt haben

Zum vollständigen Artikel

By | 2020-12-02T10:35:02+00:00 02. Dezember 2020|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments

Udo Baer im Radio-Interview bei SWR 2 zum Thema „DDR-Erbe in der Seele: Erfahrungen, die bis heute nachwirken“.

Kategorie: Allgemein, Audio, Mediathek

Die Seele kennt keinen Schlussstrich, sagt der Therapeut Udo Baer, der selbst in der DDR aufgewachsen ist.

Hören Sie rein!!

 

Es werde noch immer viel zu wenig darüber reflektiert, welche Folgen autoritäre Erziehung, die überall lauernde Überwachung und unberechenbare Bestrafung, der Rückzug ins Private oder das Leben in offiziell verabredeten Scheinwelten hatte.

In zahlreichen Gesprächen freute er sich über ein selbstverständliches Selbstbewusstsein bei Frauen, stieß aber auch auf viele tabuisierte Ängste aus der DDR-Vergangenheit.

Zukunft braucht Herkunft, betont er – und beides braucht Worte.

By | 2020-10-27T09:59:21+00:00 27. Oktober 2020|Allgemein, Audio, Mediathek|1 Comment

DDR-Erbe in der Seele, Udo Baer im Gespräch mit Angela Krumpen auf Domradio.de

Kategorie: Allgemein, Audio, Mediathek

DDR Erbe in der Seele Udo Baer

Udo Baer war zehn Jahre alt, als er für einen vorgeblichen Ausflug in den Zug stieg. In Wahrheit floh die Familie vor dem Mauerbau. Zu 30 Jahren Wiedervereinigung hat der Therapeut ein Buch über das DDR-Erbe in der Seele geschrieben.

Die Familie von Udo Baer floh vor dem Bau der Mauer. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, hat Udo Baer jetzt ein Buch über das DDR-Erbe in der Seele geschrieben. Über die Einsichten und Empfehlungen aus diesem Buch werden wir in dieser Sendung natürlich sprechen. Aber auch über Udo Baer, über diese Flucht, über seine Erfahrungen als Flüchtlingskind am Niederrhein. Wir sprechen darüber, worüber in der DDR staatlich verordnet geschwiegen wurde und welche Folgen das hatte. Wir sprechen über persönliche und politische Folgen und auch darüber, was das Ganze mit dem Aufstieg der Afd zu tun hat.

By | 2020-10-06T09:38:57+00:00 06. Oktober 2020|Allgemein, Audio, Mediathek|0 Comments

zum Nachhören: Interview mit Udo Baer auf MDR Kultur am 01.10.2020

Kategorie: Allgemein, Audio, Mediathek

Zum Nachhören: Interview mit Udo Baer auf MDR Kultur vom 01.10.2020 zu seinem neuen Buch „DDR-Erbe in der Seele“

 

 

Udo Baer
DDR-Erbe in der SeeleErfahrungen, die bis heute nachwirken
Beltz Verlag, 240 Seiten, gebunden, 19,95 Euro, ISBN: 978-3-407-86636-3,
Bestellung hier

By | 2020-10-02T08:24:25+00:00 02. Oktober 2020|Allgemein, Audio, Mediathek|0 Comments

Aktuelles Interview mit Udo Baer im ZDF-Mittagsmagazin „DDR-Erbe in der Seele“

Kategorie: Allgemein, Interviews, Mediathek

Sehen Sie ein aktuelles Interview mit Udo Baer zum neuen Buch „DDR-Erbe in der Seele“ im ZDF-Mittagsmagazin vom 29.09.2020 – (von Minute 35:29 -41:14)

Mittagsmagazin vom 29.09.2020

 

 

Udo Baer
DDR-Erbe in der SeeleErfahrungen, die bis heute nachwirken
Beltz Verlag, 240 Seiten, gebunden, 19,95 Euro, ISBN: 978-3-407-86636-3,
Bestellung hier

By | 2020-09-30T07:41:40+00:00 30. September 2020|Allgemein, Interviews, Mediathek|0 Comments

Ein neuer Artikel von Dr. Udo Baer: „Das DDR-Erbe in der Seele“, SZ- 19/20.09.2020

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

Presseartikel zum Buch von Dr. Udo Baer am 19/20.09.2020 in der Sächsischen Zeitung: „Das DDR-Erbe in der Seele

zum Artikel

Udo Baer
DDR-Erbe in der SeeleErfahrungen, die bis heute nachwirken
Beltz Verlag, 240 Seiten, gebunden, 19,95 Euro, ISBN: 978-3-407-86636-3, Bestellung hier

By | 2020-09-24T08:20:19+00:00 24. September 2020|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments

Festvortrag zum 70. Geburtstag von Dr. Udo Baer am 12.Oktober 2019. (von Bernadette Conrad)

Kategorie: Allgemein, Mediathek

Für Udo Baer zur Feier seines 70sten Geburtstag am 12. Oktober 2019 (von Bernadette Conrad)

 

Lieber Udo, liebe Gabriele, – liebe Familie und Freundinnen und Freunde, liebe „Gemeinschaft der Kreativen“ hier im Raum,

mir ist die wunderbare Aufgabe angetragen worden, das Geburtstagskind zu ehren und zu würdigen – ich habe diese Aufgabe mit Freuden angenommen. Und doch stehe ich hier nun um Einiges zitternder als sonst, – ich stehe öfter mal am Mikro, und trage etwas vor, – aber das hat dann mit meinem Beruf zu tun, meinen Büchern, meinem Fachgebiet Literatur.

Und hier stehe ich nun mit der Frage, die sich einige von Ihnen (und Euch) sicher auch stellen: Wieso ich? Wo doch vermutlich fast alle hier im Raum Udo Baer besser, länger, aus viel mehr Zusammenhängen kennen als ich?

So leicht und freudig, wie ich diese Aufgabe übernommen habe – WEIL ich gern etwas Neues probiere, WEIL ich diese große spontane Sympathie für Dich, liebe Gabriele und Dich, lieber Udo empfand, – so groß tat sich nach meiner spontanen Zusage […]

By | 2019-11-21T14:19:29+00:00 21. November 2019|Allgemein, Mediathek|0 Comments

Ein Interview mit Dr. Udo Baer : „Kinder würdigen und ernst nehmen“

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

Ein Interview mit Dr. Udo Baer in der Zeitschrift „klasse Kinder“, Das Praxismagazin für die Schulbetreuung.
Ausgabe 01/ 2019, S. 16, Verlag Herder,

„Der Pädagoge Udo Baer wirbt dafür, Mädchen und Jungen auf Augenhöhe zu begegnen. Nötig sind dafür Offenheit, Verständnis und ehrliche Rückmeldungen.“

Das Gespräch führte Frau Claudia Füßler

zum Artikel

 

 

 

By | 2019-04-04T08:05:05+00:00 04. April 2019|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments