15.01., 22.01. und 29.01.2024: PIB-Online-Kurzfortbildung – Kindertraumata – für pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte

Sie sind hier:>>>15.01., 22.01. und 29.01.2024: PIB-Online-Kurzfortbildung – Kindertraumata – für pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte

15.01., 22.01. und 29.01.2024: PIB-Online-Kurzfortbildung – Kindertraumata – für pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte

1.1. Kindertraumata: Was tun in Kita, Schule und Sozialarbeit?

Teil 1: Woran kann man Traumata und Traumafolgen erkennen?
Teil 2: Was sind Traumata? Welche Auswirkungen haben sie?
Teil 3: Was können und sollten pädagogische Fachkräfte tun?

15.01.2024, 17:30 – 19:30 Uhr, Teil 1
22.01.2024, 17:30 – 19:30 Uhr, Teil 2
29.01.2024, 17:30 – 19:30 Uhr, Teil 3

In jeder Kita-Gruppe oder Schulklasse hat statistisch mindestens ein Kind sexualisierte Gewalt erfahren. Dazu kommen die geflüchteten Kinder, von denen viele durch Krieg und Fluchterfahrungen traumatisiert sind. Die meisten reden nicht darüber. Die Traumafolgen zeigen sich in aggressivem oder anderem verstörenden Verhalten oder im Verstummen. Die Fortbildung vermittelt Grundlagen des Traumaverständnisses und wesentliche Kompetenzen, traumatisierte Kinder zu erkennen und sie stärkend zu begleiten. Konkret und praxisnah.

Anmeldung: HIER

Leitung: Dr. Udo Baer
Kosten: insgesamt 120,00 €
Anmeldeschluss:  08.01.2024

By | 2024-01-17T10:27:27+00:00 05. Juli 2023|Veranstaltungen (Rückblick)|0 Comments

About the Author:

Dr. phil. (Gesundheitswissenschaften), Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut AKL, Mitbegründer und Wissenschaftlicher Berater der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für soziale Innovationen (ISI) sowie des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP), Vorsitzender der Stiftung Würde, Mitinhaber des Pädagogischen Instituts Berlin (PIB), Autor

Leave A Comment