Udo Baer

Sie sind hier:>Udo Baer

About Udo Baer

Dr. phil. (Gesundheitswissenschaften), Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut AKL, Mitbegründer und Wissenschaftlicher Berater der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für soziale Innovationen (ISI) sowie des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP), Vorsitzender der Stiftung Würde, Mitinhaber des Pädagogischen Instituts Berlin (PIB), Autor

Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder?, Teil 1: Neugier

Kategorie: Trauma & Würde

Traumatische Erfahrungen bewirken in den Kindern, dass sie in all ihrem Erleben erschüttert sind. Dazu gehört auch ihr Gefühlsleben. Manche Gefühle verschwinden scheinbar, andere werden stärker, wieder andere verändern sich in ihren Inhalten und ihrem Ausdruck. Deswegen werde ich in den folgenden Abschnitten auf einige dieser Gefühle eingehen, die Veränderungen durch traumatische Erfahrungen beschreiben und […]

Der Beitrag Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder?, Teil 1: Neugier erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2020-05-25T09:00:20+00:00 25. Mai 2020|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder?, Teil 1: Neugier

Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 2

Kategorie: Kinder & Würde

    „Udo Baer und die Teams der Zukunftswerkstatt therapie kreativ und des Instituts für soziale Innovationen“ Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, auf mögliche Ängste – die eigenen, aber auch jene in der Familie und von Mitmenschen – einzugehen. Wir haben deshalb einige Methoden zusammengestellt, die dabei helfen können, die aktuelle Situation zu bewältigen. Krafttier […]

Der Beitrag Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 2 erschien zuerst auf Kinder und Würde.

By | 2020-05-22T09:00:08+00:00 22. Mai 2020|Kinder & Würde|Kommentare deaktiviert für Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 2

Online Workshop mit Dr. Udo Baer und Ulrike Birringer: 06.06.2020 Wenn Kinder autistisch sind – 7 Tools

Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungen (Vorschau)

06.06.2020 Wenn Kinder autistisch sind – 7 Tools
Uhrzeit
: 10.00 bis 13.00; 14.00 bis 16.30 Uhr (1 Stunde Pause)
Stundenumfang: 5,5 Stunden
Kurzbeschreibung: Was ist eigentlich Autismus? Was sind die Varianten? Wie erleben die Kinder sich und ihre Welt? Was brauchen sie von denen, die sie begleiten? Und was brauchen sie nicht?
Leitung:
Udo Baer
Co-Leitung: Ulrike Birringer
Voranmeldung: bis zum 01.06.2020
Preis:
120,00 € inkl. Arbeitsblätter und Studienbriefe
Zur Anmeldung geht es über die einzelnen Termine.

Trost, Teil 9: Trostdialog

Kategorie: Trauma & Würde

          Wenn Menschen mit dem Trösten fremdeln und mit dem Wort und dem Inhalt des Tröstens nicht viel anfangen können, entspringt dies meistens der Erfahrung, dass sie selbst zu wenig getröstet worden sind und in dessen Gefolge auch zu wenig andere Menschen trösten durften. Hier bietet sich der Trostdialog an, um […]

Der Beitrag Trost, Teil 9: Trostdialog erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2020-05-11T09:00:09+00:00 11. Mai 2020|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Trost, Teil 9: Trostdialog

Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 12: Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder? – Einsamkeit

Kategorie: Kinder & Würde

  von Dr. Udo Baer Traumatische Erfahrungen bewirken in den Kindern, dass sie in all ihrem Erleben erschüttert sind. Dazu gehört auch ihr Gefühlsleben. Manche Gefühle verschwinden scheinbar, andere werden stärker, wieder andere verändern sich in ihren Inhalten und ihrem Ausdruck. Deswegen werde ich in den folgenden Abschnitten auf einige dieser Gefühle eingehen, die Veränderungen […]

Der Beitrag Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 12: Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder? – Einsamkeit erschien zuerst auf Kinder und Würde.

By | 2020-05-08T09:00:38+00:00 08. Mai 2020|Kinder & Würde|Kommentare deaktiviert für Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 12: Was tun bei »seltsamen« Gefühlen traumatisierter Kinder? – Einsamkeit

Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 3: Erregung reduzieren

Kategorie: Trauma & Würde

        Bei allen Kindern ist wie bei uns Erwachsenen zu beobachten, dass der Verlauf von Aufgeregtheit und Entspannung in unterschiedlichen Phasen und Intensitäten aufeinander folgt. Sie werden Kinder kennen, die sehr aufgeregt sind, sich danach beruhigen, allein oder mit Hilfe anderer, und andere, die auf einem relativ hohen Erregungsniveau bleiben oder aber […]

Der Beitrag Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 3: Erregung reduzieren erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2020-04-27T09:00:30+00:00 27. April 2020|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Traumatisierte Kinder sensibel begleiten, Teil 3: Erregung reduzieren

Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 1

Kategorie: Kinder & Würde

„Udo Baer und die Teams der Zukunftswerkstatt therapie kreativ und des Instituts für soziale Innovationen“ Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, auf mögliche Ängste – die eigenen, aber auch jene in der Familie und von Mitmenschen – einzugehen. Wir haben deshalb einige Methoden zusammengestellt, die dabei helfen können, die aktuelle Situation zu bewältigen. Trost- und Wunschsteine […]

Der Beitrag Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 1 erschien zuerst auf Kinder und Würde.

By | 2020-04-24T09:00:58+00:00 24. April 2020|Kinder & Würde|Kommentare deaktiviert für Stärken und aufrichten in Zeiten von Corona, Teil 1

Trost, Teil 8: Trostsymbole

Kategorie: Trauma & Würde

          Auch ein Mensch, der nicht gläubig ist, kann Trost finden, wenn er einen Schutzengel geschenkt bekommt. So sehr wir betont haben, dass Trösten vor allem ein aktiver Beziehungsprozess ist, so wichtig können als Ausdruck dieser Beziehung (nicht als Ersatz!) Symbole eine wichtige Rolle spielen. Hilfreich sind Trostsymbole, die Sie selbst […]

Der Beitrag Trost, Teil 8: Trostsymbole erschien zuerst auf Trauma und Würde.

By | 2020-04-13T09:00:00+00:00 13. April 2020|Trauma & Würde|Kommentare deaktiviert für Trost, Teil 8: Trostsymbole