02.07.2024, „Verbindungsobjekte – Hilfen für Kinder nach Verlusten“, Online-Seminartag

Sie sind hier:>>02.07.2024, „Verbindungsobjekte – Hilfen für Kinder nach Verlusten“, Online-Seminartag

02.07.2024, „Verbindungsobjekte – Hilfen für Kinder nach Verlusten“, Online-Seminartag

Kinder verlieren etwas: ihre Heimat, ein Haustier, einen Menschen, die sie geliebt haben, eine pädagogische Begleiterin oder einen Begleiter. Oft sind sie erstarrt, können nicht trauern oder ihre Trauer nicht teilen. Manchmal können sie auch nicht aufhören zu weinen … Wie können wir damit umgehen? Wie können wir als pädagogische Fachkräfte die Kinder unterstützen. Die Arbeit mit Verbindungsobjekten (nach Volkan/Baer) ermöglicht, Verbindungen zu dem Verlorenen zu halten und unterstützt gleichzeitig das Trauern und Loslassen. In dem Seminar werden die Arbeitsweisen verständlich und umsetzbar vorgestellt und konkrete Fallbeispiele besprochen.

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen 

  • Kompetenzerweiterung im Verständnis für die Äußerungsarten der Trauer von Kindern
  • Ausbau der Begegnungsmöglichkeiten
  • Erweiterung des methodischen Spektrums

Anmeldung und Information: HIER

Leitung: Udo Baer
Datum: 02.07.2024
Arbeitszeit:  09:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: ARCUS-Akademie

By | 2024-05-16T07:15:03+00:00 21. März 2024|Veranstaltungen (Vorschau)|0 Comments

About the Author:

Dr. phil. (Gesundheitswissenschaften), Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut AKL, Mitbegründer der Zukunftswerkstatt therapie kreativ. Vorsitzender der Stiftung Würde, Er hat gemeinsam mit Dr. Gabriele Frick-Baer die Kreative Leibtherapie und gemeinsam mit Dr. Claus Koch die Beziehungspädagogik entwickelt. Mitleiter des Pädagogischen Instituts Berlin (PIB) und der Plattform www.kinderwürd-udo-baer.de, Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher und anderer Veröffentlichungen.

Leave A Comment