Mediathek

Sie sind hier:>Mediathek

Hier finden Sie unsere Auftritte in den Medien, sei es in Form eines Videos, Radiobeitrages oder Zeitschrift-Artikels.

Udo Baer, Ein persönlicher Kommentar zum neuen Buch: „Corona-Erbe in der Seele“

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

Udo Baer

Ein persönlicher Kommentar zum neuen Buch

Corona-Erbe in der Seele (Udo Baer /Claus Koch)

Der Antrieb, das Buch „Corona-Erbe in der Seele“ zu verfassen, entsprang einem zweifachen Ärger. Das erste Ärgernis bestand darin, dass im Frühjahr 2021 in der Öffentlichkeit nur darüber geredet wurde, dass Kinder beim Ausklingen der Pandemie viel Schulstoff nachholen müssten. Die seelischen und sozialen Folgen von Corona bei den Kindern und Jugendlichen wurden vollkommen ignoriert.

Dann ärgerte ich mich darüber, dass auf einmal die Folgen für die Kinder dramatisiert und diese stigmatisiert wurden. Von der „verlorenen Generation“ wurde geschrieben und dass die Kinder ihr Leben lang an den Folgen von Pandemie und Lockdown zu tragen hätten. Hierbei wurden nebenbei auch mögliche seelische Schäden erwähnt, ohne sie allerdings konkret zu benennen.

Das bewog mich, einen kleinen Essay zu dem Thema zu verfassen, den ich an andere weiterleitete. Claus Koch schlug vor, wegen der Wichtigkeit des Themas gemeinsam daraus ein Buch zu erstellen. Hier ist es nun.

Wir haben versucht, an konkreten Beispielen von Kindern und Jugendlichen unterschiedliche Folgen der […]

By | 2021-09-15T09:54:30+00:00 15. September 2021|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments

Aktueller Podcast mit Udo Baer: “ Männerwürde – wie Männer dem Hamsterrad entkommen“, auf Prototyp – Der ingenieur.de Karriere-Podcast

Kategorie: Allgemein, Audio, Mediathek

Männerwürde – wie Männer dem Hamsterrad entkommen

 

 

Indianer kennen keinen Schmerz. Ein gestriger Satz, in dem viel Unsinn steckt, den aber trotzdem jeder von uns kennt. Das Klischee vom vermeintlich starken Geschlecht lässt Udo Baer nicht gelten. Der Pädagoge hat ein Buch mit dem Titel „Männerwürde: Laut und leise, stark und zart“ geschrieben und ist Gast in der aktuellen Folge unseres Karrierepodcasts „Podcast“. Er sagt: „Männer haben natürlich genauso Gefühle wie Frauen.“ Doch traumatische Beschämungen in ihrer Biographie führten dazu, dass viele ihre Gefühle nicht mehr zeigten, so Baer…..()

Auch zu hören auf: https://prototyp.podigee.io/19-neue-episode

By | 2021-05-28T08:57:10+00:00 28. Mai 2021|Allgemein, Audio, Mediathek|0 Comments

Hier können Sie den Video-Beitrag mit Udo Baer „Was bedeutet es, ein Mann zu sein?“ auf ZIBB-RBB vom 12.05.2021 ansehen:

Kategorie: Allgemein, Interviews, Mediathek
Hier können Sie den Video-Beitrag mit Udo Baer „Was bedeutet es, ein Mann zu sein?“ auf ZIBB-RBB vom 12.05.2021 ansehen:
 
 
Männer leiden in der sich rasend wandelnden Gesellschaft unter einem Identitätsproblem. Im Hamsterrad der Erwartungen rennen viele Männer bewusst wie unbewusst vermeintlichen Idealen hinterher. Anlässlich des Herrentags sprechen wir mit dem Berliner Psychotherapeuten und Bestsellerautoren Udo Baer über die „Männerwürde“.
By | 2021-05-14T07:46:33+00:00 14. Mai 2021|Allgemein, Interviews, Mediathek|0 Comments

„Udo Baer Live“: Aktuelle Beiträge zum Buch: DDR-Erbe in der Seele

Kategorie: Allgemein, Interviews, Mediathek, Videos

Udo Baer Live:

Aktuelle Beiträge zum Buch: DDR-Erbe in der Seele

Jennifer Hein, freie Mitarbeiterin der Stiftung „Zu-Wendung für Kinder“ und gebürtige Thüringerin versucht in einem intensiven Gespräch mit dem in der DDR aufgewachsenen Buch- und Blog-Autor Dr. phil. Udo Baer, u.a. Vorsitzender der Stiftung Würde, in der Auseinandersetzung mit dem eigenen Erleben diesen schmerzhaften Bewältigungsprozess zu beschreiben und gleichzeitig – sozusagen als „Operation am offenen Herzen“ – ein Stück weit voranzutreiben.

Hören Sie rein in das authentische Gespräch zwischen zwei ehemaligen betroffenen DDR-Bürgern. Lesen Sie die sehr persönlichen Schilderungen von Jennifer Hein und ihren Erfahrungen der frühen Kindheit, die dem Gespräch mit Udo Baer zugrunde liegt. Spüren Sie im Buch von Udo Baer „DDR-Erbe in der Seele: Erfahrungen, die bis heute nachwirken“ nach, welche seelischen Folgen die DDR durch autoritäre Erziehung, den Rückzug ins Private, das Leben in Scheinwelten, Überwachung, Flucht und Verlust der Heimat für Millionen Deutsche bis heute hat.

von Redaktion fürKinder

Einführung: https://fuerkinder.org/blog/ddr-praegungen-bewaeltigen-oder-weitertragen/

Video – Kurzfassung https://www.youtube.com/watch?v=76OFjcDV-o8&t=2s

Video – Langfassung https://www.youtube.com/watch?v=5VNLXdJcNk8

Mein DDR – Erbe in der Seele https://fuerkinder.org/familienstories/ddr-erbe-in-meiner-seele/

Buchrezension: […]

By | 2021-04-29T09:57:04+00:00 29. April 2021|Allgemein, Interviews, Mediathek, Videos|0 Comments

Udo Baer auf Deutschlandradio Kultur im Gespräch, am 03.04.2021, Sendung: “ Echtzeit“- Thema: „Tränen und Weinen“

Kategorie: Allgemein, Audio, Mediathek
Die Angst vor der Beschämung:
Hier kommt das Gefühl der Scham ins Spiel. Unsere natürliche Scham zeigt uns an, dass wir womöglich etwas Intimes preisgeben, das nicht in die Öffentlichkeit gehört, erklärt Udo Baer:
„Das ist meine Erfahrung bei vielen, vielen Menschen und auch von mir persönlich, dass Menschen ausgelacht werden, dass sie vorgeführt werden, dass es ‚Beschämung‘ gibt. Die kommt eher von außen, während die natürliche Scham von innen kommt. Da ist auch Angst dabei, ausgelacht zu werden. Angst, erniedrigt zu werden, das ist leider so.“

 

By | 2021-04-08T10:24:03+00:00 08. April 2021|Allgemein, Audio, Mediathek|0 Comments

Wie ererbte Traumata endlich heilen können- Kriegserbe in der Seele-Udo Baer

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

https://www.n-tv.de/panorama/Wie-ererbte-Traumata-endlich-heilen-koennen-article15606096.html

Wie ererbte Traumata endlich heilen können

Die Kriegs- und Nachkriegserlebnisse wirken lange nach. Manchen machen sie krank.

(Foto: imago stock&people)

Drei Viertel der heute über 70-Jährigen erleben im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit Traumatisches. Oft sind sie Täter und Opfer. Ihre Nachkommen schlagen sich noch heute mit diesem Erbe herum.

Bombennächte, Vergewaltigungen, Heimatverlust, Flüchtlingselend, Hunger, Gefangenschaft, Tod – wer die Schrecken des Zweiten Weltkrieges erlebt hat, wurde oft schwer traumatisiert. Lange ging man davon aus, dass mit den Zeitzeugen auch die Traumata sterben. Doch inzwischen sind sich Psychologen sicher: Viele, die Schreckliches erlebt haben, haben es an ihre Kinder und sogar Enkel weitergegeben.

Die Luftschlacht um England Als Goebbels von der „Coventrisierung“ träumte

Diese Nachgeborenen werden in sich selbst oft mit „Unerklärlichem“ und „Unverständlichem“ konfrontiert. Wie sich dieses „Kriegserbe in der Seele“ anfühlt, beschreibt Udo Baer in seinem gleichnamigen Buch. Oft seien es seltsame Verhaltensweisen, sagt der Therapeut im Gespräch mit n-tv.de. Das kann eine unerklärliche Angst sein, obwohl die Lebensumstände sicher und harmonisch sind. Oder eine übertriebene Schreckanfälligkeit, ein seltsames Verhältnis zu Geld, rätselhafte Schuldgefühle oder […]

By | 2021-05-04T10:26:10+00:00 04. April 2021|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments

Radiobeitrag: Udo Baer im Gespräch mit Ralph Erdenberger, 09.03.2021 im WDR 5, „Wann ist der Mann ein Mann?“

Kategorie: Allgemein, Audio, Interviews, Mediathek

Anlässlich des neuen Buches von Herrn Baer „Männerwürde Laut und leise, stark und zart“, erschienen am 08.03.2021 im Herder Verlag:

Ralph Erdenberger spricht in der Redezeit mit dem Diplom-Pädagogen Dr. Udo Baer über die Würde des Mannes. Ist eine geschlechtsspezifische Identifikation 2021 wichtig? Was ist Männerwürde?

hören Sie rein:

 

By | 2021-03-10T07:38:21+00:00 10. März 2021|Allgemein, Audio, Interviews, Mediathek|0 Comments

Aktueller Artikel von Udo Baer: Zwichen Abgrund und Aufrichten – Kunsttherapien mit traumatisierten Menschen

Kategorie: Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek

Aktueller Artikel von Udo Baer: forum für Kunsttherapien II / 2020

Zwichen Abgrund und Aufrichten – Kunsttherapien mit traumatisierten Menschen

Eine traumatische Erfahrung betrifft alle Aspekte des Erlebens. Worte sind wichtig, doch Worte allein reichen meistens nicht, um Heilungsprozesse bei traumatisierten Menschen erfolgreich zu begleiten. Hier helfen künstlerische Therapien.
Im folgenden Artikel werden Kernpunkte der Theorie traumatischer Verletzungen und der Trauma-Heilung vorgestellt und jeweils mit kunsttherapeutischen Methoden kombiniert, die sich in der Kreativen Leibtherapie traumatisierter Menschen bewährt haben

Zum vollständigen Artikel

By | 2020-12-02T10:35:02+00:00 02. Dezember 2020|Allgemein, Artikel / Zeitschriften, Mediathek|0 Comments